Microsoft kündigt Game-Streaming und neue XBOX Konsole an

11.06.2018, 11:20 Uhr, da

Phil Spencer, Microsofts "Gaming Chief", kündigt einen neuen, plattformübergreifenden Streaming-Game-Service an. Außerdem werden Pläne für die neue X-Box Generation bestätigt.


Sony und Nvidia haben es schon versucht – das plattformübergreifende Streaming von Computerspielen. Doch es bereit den Entwicklern immer noch Kopfzerbrechen. 


Die Idee dahinter klingt simpel: Auch Nutzer mit älteren PCs bzw. Konsolen sollen aktuelle Titel in bester Grafikpracht spielen können. Die eigentliche Rechenarbeit findet nämlich nicht auf dem PC statt, sondern wird auf Server ausgelagert. So kann jeder ein Tripple-A-Game spielen, ohne sich teure Hardware anschaffen zu müssen.
 
Allerdings sind die bisherigen Versuche vor allem an langsamen Reaktionszeiten gescheitert. Jetzt hat Microsoft angekündigt, einen eigenen Versuch mit Game-Streaming zu wagen. Einen genauen Zeitplan nannte Spencer jedoch nicht.
 
Auf der E3 (Electronic Entertainment Expo) bestätigte Spencer außerdem die Arbeit des Microsoft Teams an einer neuen XBox Konsole. 

  • Gefällt mir