"Mord mit Ansage" stößt zum Sat.1-"Fun Freitag"

02.03.2018, 09:35 Uhr, jk

Sat.1 probiert im Rahmen des "Fun Freitags" zum Jahresanfang munter neue Formate aus. Nachdem vor Kurzem "Richtig witzig!" aus dem Startblock ging, folgt nun "Mord mit Ansage".


In "Schillerstraße"-Manier bringt das Improvisationsensemble von "Mord mit Ansage" unter Anleitung von Bill Mockridge, Vater von Sat.1-Gesicht Luke und jahrzehntelanger Darsteller in der "Lindenstraße", Gags auf die Bühne. Der Startschuss für das neue Format fällt diesen Freitag um 22.15 Uhr.


Komplett ohne Drehbuch und nur mit Hilfe ihres Impro-Talents geben Wigald Boning und Bernard Hoëcker die Ermittler. Sie müssen herausfinden, welches Verbrechen begangen wurde - und greifen dabei zu ganz eigenen und gerne mal abstrusen Herangehensweisen. An ihrer Seite beim Serienstart sind Martin "Dennis aus Hürth" Klempnow und Panagiota Petridou. Schon zuletzt hatten die Boning und Hoëcker als Comedy-Wissenschaftler in "Bitte nicht nachmachen" gezeigt, dass sie hervorragend zusammenpassen.

Außerdem Teil des Sat.1-"Fun Freitags": Kaya Yanar mit "Guckst du?!" - Der Comedian präsentiert allerlei Filmklassiker und wird dabei von Gästen unterstützt, mit denen er zum Beispiel ein Quiz zur Filmgeschichte bestreitet oder einfach an schöne Momente der großen Leinwand erinnert. Los geht es ab 20.15 Uhr.

Um 21.15 Uhr hat sich der Reboot der Rateshow "Genial daneben" seinen Platz ergattert. Wie gehabt, stellen Zuschauer möglichst skurrile Fragen, die die prominenten Gäste beantworten müssen - schaffen sie es nicht ohne erhebliche Hilfe von Gastgeber Hugo Egon Balder, gibt es einen Geldpreis für den Zuschauer.

Nach "Mord mit Ansage" misst sich ab 23.15 Uhr in "Richtig witzig!" abermals Hugo Egon Balder mit Gästen wie Markus Krebs oder Ilka Bessin im Witze-Erzählen. Ab nächster Woche sind auf diesem Sendeplatz neue Folgen von "Knallerkerle" mit Antoine "Tech-Nick" Monot, Jr. zu sehen.

  • Gefällt mir