Motorvision TV startet Streaming-Angebot bei Amazon

17.02.2017, 12:28 Uhr, buhl

Nach der Rückkehr auf Entertain TV bei der Telekom arbeitet Motorvision TV weiter an seiner Reichweite. Nun hat der Motorsportsender über Amazon einen eigenen SVoD-Streamingdienst gestartet.


Das Ende der Sky-Exklusivität in Deutschland hat Motorvision TV genutzt, um sein Programm unabhängig seit Freitag von Sky-Paketen auch wieder auf der Telekom TV-Plattform Entertain TV anzubieten. Nun arbeitet der Motorsportsender weiter am Ausbau seiner internationalen Reichweite und verkündet am Freitag den Start seines eigenen SVoD-Streamingsdienstes bei Amazon.


Mit dem Start über die Amazon Channels in den USA baut der lineare Sender auch sein OTT-Angebot weiter aus, nachdem man dank einer Kooperation mit M2M bereits in Deutschland und international mobil verfügbar ist. Bereits seit Donnerstag können sich Motorsportfans in den USA in einer siebentägigen Probephase vom umfangreichen Angebot überzeugen. Bereits jetzt sollen im Motorvision-Archiv über 1000 Episoden aus den Automagazinen, Dokumentationen und Lifestyle-Programmen zur Verfügung stehen und im Laufe der Zeit sollen regelmäßig neue Inhalte folgen.
 
Liverennen sind im Moment noch nicht für den Dienst, der 2,99 Dollar im Monat kosten wird, angekündigt. Zufrieden zeigt sich Raimund Koehler, CEO der Motorvision Gruppe: "Der Start von Motorvision TV bei Amazon Channels in den USA unterstreicht unser Bestreben, einen von Europas größten Katalogen an automobilen Inhalten einem weltweiten Publikum verfügbar zu machen."

  • Gefällt mir