Musiksender Folx TV startet uncodiert auf Astra 19,2 Grad Ost

13.03.2013, 15:14 Uhr, ps

Mit Folx TV bereitet ein weiterer Sender seinen Start auf Astra 19,2 Grad Ost vor. Derzeit kündigt eine Hinweistafel den Start des auf Volksmusik spezialisierten Senders für April 2013 an.

suchen

Ein Banner kündigt derzeit den Sendestart für den 15. April 2013 an

Bild: Auerbach Verlag


Nein, bei Folx TV handelt es sich nicht um ein Re-Branding des seit langem angekündigten Regionalfensterprogramms Volks.tv von Helmut Thoma. Vielmehr möchte der Kanal ein buntes Programm an volkstümlicher Musik für Deutschland, Österreich und die Schweiz liefern. Gesendet wird dabei allerdings aus der slowenischen Hauptstadt Ljubljana.
 
Bereits am Donnerstag wurde ein Platzhalter für den Sender über Astra 19,2 Grad Ost auf der Frequenz 12 692 Mhz horizontal (DVB-S, Symbolrate 22 000, Fehlerkorrektur 5/6) aufgeschaltet. Derzeit weißt eine Hinweistafel auf den regulären Sendestart am 15. April 2013 hin. Der Sender möchte Musikern aus der Volksmusikszene nach eigenem Bekunden eine Plattform bieten und ihnen die Produktion hochwertiger Musikvideos ermöglichen.


Nach den Angaben auf der Homepage des Senders bietet Folx TV ein 24-Stunden-Musikprogramm. Angesichts der derzeitigen Platzierung des Senders auf dem Astra-Transponder, der auch die Regionalfenster des ORF ausstrahlt, ist ein rund-um-die-Uhr-Sendebetrieb jedoch unwahrscheinlich.
 
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS verfügbar ist.

  • Gefällt mir