NDR bringt digitales Schlagerradio auf den Weg

13.01.2016, 10:45 Uhr, buhl

Der Start eines NDR Schlagerradios über DAB Plus ist näher gerückt. Der dafür notwendige Digitalradio-Änderungsstaatsvertrag wurde von der Niedersächsischen Landesregierung auf den Weg gebracht.


In der nahen Zukunft setzt der Norddeutsche Rundfunk (NDR) im digitalen Radio verstärkt auf Musik. Die Weichen dafür wurden am Dienstag gestellt, als der Digitalradio-Änderungsstaatsvertrag von der Niedersächsischen Landesregierung auf den Weg gebracht wurde.


Laut diesem Vertrag soll ein Musikprogramm mit Schwerpunkt "Schlager und ähnliche deutschsprachige Produktionen" zum 1. Juli starten. Dieses soll das Verkehrsprogramm NDR Traffic ersetzen. Auch werden die Namen der beiden anderen digitalen Programme "NDR Musik Plus" und "NDR Info Spezial" gestrichen.
 
Um später nicht wieder einen Änderungsstaatsvertrag aufsetzen zu müssen, wird dem NDR im aktuellen Entwurf, der im ersten Quartal des Jahres von den Regierungschefinnen und -chefs unterzeichnet werden soll, eine Austauschklausel zugebilligt. Damit könnte der Sender das Schlagerradio gegen ein anderes Programm austauschen.

  • Gefällt mir