NRWision bleibt on Air

08.07.2019, 13:37 Uhr, fs

Grünes Licht für NRWision: Die Mediathek für Bürgermedien in NRW kann ihren Betrieb die nächsten Jahre weiter aufrecht erhalten.


Die Mediathek für Bürgermedien geht in die Verlängerung: Drei weitere Jahre lang wird c von der Landesanstalt für Medien NRW gefördert. Mit dieser Entscheidung folgt die Medienkommission dem Antrag der Technischen Universität Dortmund, die das Projekt am Institut für Journalistik entwickelt und betreibt. Das teilte die LfM Am Montag mit.


NRWision ist ein Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen. In der Mediathek können sie ihre eigenen Audio- und Video-Produktionen veröffentlichen und dabei von der kostenlosen Beratung und Begleitung der Redaktion profitieren. Auch der dazugehörige TV-Lernsender wird bis Ende 2022 zugelassen und gefördert.
 
"Lokale und regionale Medienangebote haben es gerade verdammt schwer. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass NRWision die Medienlandschaft in Nordrhein-Westfalen auch weiterhin bereichern wird", freut sich Chefredakteur Stefan Malter über die Entscheidung. "In den kommenden Jahren wollen wir noch mehr engagierten Redaktionen und Medienmachern die Gelegenheit geben, sich bei uns zu beteiligen und ihre Themen, Ideen und Meinungen in unserem Programm zu präsentieren."
 
Mit der positiven Entscheidung im Rücken können jetzt auch die Vorbereitungen für das anstehende Jubiläumsjahr anlaufen: 2020 will NRWision sein 10-jähriges Bestehen mit vielen Programmaktionen feiern.

  • Gefällt mir