Nach Family TV: Blizz startet über Satellit

28.04.2016, 09:08 Uhr, kw

Mehr Reichweite für die TV-Sender der ITV Media Group: Nachdem am Dienstag Family TV auf Asta 19,2 Grad Ost aufschaltete, geht nun auch Schwestersender Blizz über Satellit an den Start.


Das Medienunternehmen ITV Media Group baut die Reichweite seiner TV-Sender, die ursprünglich nur über IPTV an den Start gegangen waren, gehörig aus. Nachdem am Dienstag Family TV über die beliebte Astraposition 19,2 Grad Ost seinen Regelbetrieb aufgenommen hat, zieht Schwestersender Blizz nach und ist künftig auch über Satellit zu empfangen. Der Frauensender schaltet voraussichtlich am heutigen Donnerstag über Hotbird auf. Damit übernimmt er die Kapazität, die bisher Family TV belegte.


Die Aufschaltung von Blizz über Satellit wird seit Mittwochnachmittag auf einer Schrifttafel auf der entsprechenden Position angekündigt. Zu empfangen sein wird Blizz über Hotbird 13 Grad Ost auf der Sendefrequenz 10930 MHz horizontal (Symbolrate SR 30000, Fehlerkorrektur FEC 2/3, DVB-S2 8PSK).
 
Blizz war im Sommer aus dem Fernsehkanal Das Neue TV hervorgegangen. Nach knapp 15 Monaten Sendebetrieb war das Neue TV dem Programmveranstalter nicht mehr neu genug, um unter diesem Namen dauerhaft zu senden. Seit dem Relaunch fasst der Sender eine neue Zielgruppe ins Auge, vor allem das weibliche Publikum soll nun mit Blizz bedient werden. Zu sehen gibt es dabei vor allem Serien-Klassiker wie "Mit Schirm, Charme & Melone" und "Verliebt in eine Hexe".
  
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS und Android verfügbar ist.

Bild: © Screenshot Auerbach Verlag
  • Gefällt mir