Nach Insolvenz: KWS Electronic präsentiert sich auf Anga Com

17.04.2019, 10:07 Uhr, PMa

"And WebAccess" ist der Neuzugang von KWS Electronic und der And Solution GmbH. Die interaktive Webanwendung für Servicetechniker ist das erste Produkt der Zusammenarbeit der Unternehmen, nachdem KWS ihre Insolvenz erfolgreich meisterte.


Nachdem der Messgerätespezialist aus Tattenhausen bei Großkarolinenfeld im vergangenen August Insolvenz angemeldet hat, folgt jetzt die Rückkehr auf dem Markt. Auf der Anga Com feiert KWS Electronic unter dem Dach der Unternehmensgruppe um die And Solution GmbH die Premiere einer interaktiven Webanwendung.


Wie die And Solution GmbH berichtet, ist "And WebAccess" für Smartphones, Tablets und Laptops gedacht und richtet sich in erster Linie an Servicetechniker vor Ort. Die Webanwendung soll ihnen einen "einfachen, schnellen und effizienten Zugriff auf die Netzwerkdokumentation" ermöglichen, schildert das Münchener Unternehmen. 
 
Auf der Anga Com erleben Besucher der Business-Plattform für Breitbandanbieter in Köln (4. bis 6. Juni) die Messgeräte-Einbindung von "And WebAccess". Diese folgt auf verschiedenen optionalen Zusatzfunktionen wie "And PinBoard" (frei platzierbare Dokument- und Fotoverwaltung), "And Redliner" (Rotkorrektur) oder "And Alert" (Schnittstelle zu Monitoringsystemen und Visualisierung von Alarmen).
 
Die Messdaten werden damit automatisch in die "And SystemSolution" hochgeladen und stehen dort als Mess-Historie im Netzplan zur Verfügung. Dies kann beispielsweise für Abnahmeprotokolle oder eine Langzeitbetrachtung verwendet werden.
 
Im Herbst 2018 hat KWS Electronic verkündet, die Insolvenz in Eigenverwaltung stemmen zu wollen. Seit kurzem arbeiten die Entwicklungsabteilungen von KWS und der And Solution GmbH zusammen. Auf der Anga Com will man die ersten Früchte dieser Zusammenarbeit präsentieren. 

  • Gefällt mir