NatGeo setzt zweite Staffel "Morgan Freeman’s Story of God" fort

13.02.2017, 19:46 Uhr, PMa

National Geographic zeigt neue Episoden der zweiten Staffel von "Morgan Freeman’s Story of God". Zu Ostern sucht Oscarpreisträger Morgan Freeman wieder Antworten auf Fragen zur Beziehung zwischen Mensch und Gott.


Die für den Filmpreis Emmy nominierte Serie "Morgan Freeman’s Story of God" geht am 15. April mit drei neuen Episoden der zweiten Staffel ab 20.10 Uhr in eine neue Runde. National Geographic wiederholt außerdem die gesamte sechsteilige erste Staffel der Dokuserie am Ostersonntag ab 11.45 Uhr.


Die Beziehung zwischen Gott und den Menschen gehört seit Jahrtausenden zu den Kernfragen der Geschichte. Hollywoodstar und Oscarpreisträger Morgan Freeman begibt sich auf die Suche nach Antworten. In der sechsteiligen Dokumentation "Morgan Freeman’s Story of God" geht der Schauspieler, der einst selbst in den Komödien "Bruce Allmächtig" und "Evan Allmächtig" in die Rolle des Schöpfers schlüpfte, der Geschichte Gottes auf den Grund.
 
Morgan Freeman reist an die großen heiligen Stätten unserer Erde - von Jerusalems Felsendom über die Pyramiden von Gizeh bis hin zu den Ruinen der Maya. Er hat Fragen im Gepäck: Wie hat die Religion der Geschichte der Menschen geformt? Und wie beeinflusst der Glaube das Leben jedes Einzelnen noch heute? Morgan Freeman spricht mit Schamanen, Priestern, Imams und Gläubigen, um herauszufinden, welche Bedeutung Gott in ihrem Leben hat.

  • Gefällt mir