NetComm Wireless präsentiert neues Fixed Wireless Outdoor-Gerät

22.02.2018, 13:10 Uhr, jrk

Die australische Firma NetComm Wireless Limited hat heute sein neuestes 4G LTE Intelligent Fixed Wireless Access-Modul (IFWA-6xx) vorgestellt.


Mit Fixed Wireless können zwei feste Orte (z. B. Gebäude zu Gebäude oder Turm zu Gebäude) drahtlos verbunden werden. Diese Art der Datenkommunikation bietet eine kostengünstige Alternative zum Leasing von Glasfaserleitungen oder zum Installieren von Kabeln zwischen den Gebäuden.


Mit dem IFWA-6xx kommt die dritte Generation der Fixed Wireless-Technologie, die NetComm Wireless entwickelt hat, auf den Markt. Mit der neuen Technologie wurde ein Antennendesign entwickelt, in dem eine netzwerktaugliche Diagnosefunktion integriert ist.

Somit können Privathaushalte und Unternehmen in ländlichen und strukturschwachen Regionen rund um den Globus mit Breitbandzugang in Glasfaserqualität versorgt werden.

Die neue Serie umfasst eine Reihe netzwerktauglicher LTE CAT 16-Geräte, die Gigabit- (Gbit/s-) Geschwindigkeiten liefern und gleichzeitig globale LTE FDD- und TDD-Frequenzbänder unterstützen können. Auch der CBRS-Standards in Nordamerika wird unterstützt. 

  • Gefällt mir