Netflix: Russland-Start steht bevor

04.01.2016, 19:34 Uhr, kw

Im Rahmen seiner internationalen Expansionspolitik erschließt sich Netflix immer mehr Märkte. Laut einem Zeitungsbericht soll der US-Streaming-Dienst, von dem Formate wie "House Of Cards" stammen, in Kürze auch in Russland starten.


Die Expansion von Netflix soll nun auch Russland erreichen. Laut der russischen Zeitung "Izvestia" soll es schon diesen Monat soweit sein, sodass nun auch die Zuschauer in Russland  den Streaming-Dienst über Set-Top-Boxen und Smart-TVs nutzen können.


LG-Electronics-Smart-TV-Manager Vitaliy Svistunov sieht in dem Russland-Start des Streaming-Dienstes die Gelegenheit, die russischen Zuschauer mit Bezahlmodellen vertraut zu machen. Denn er hofft darauf, dass Netflix nur der Anfang sein wird und künftig weitere Content-Anbieter den russischen Markt erschließen werden.
 
Im Zuge seiner weltweiten Expansionspolitik will Netflix den internationalen Fernsehmarkt auffrischen und kontinuierlich in weitere Märkte vordringen. So war der Streaming-Anbieter zuletzt mit der Erschließung des asiatischen Marktes beschäftigt. Nach dem Netflix-Start in Japan im September sollen Anfang 2016 gleich weitere asiatische Länder folgen. Laut einer Prognose könnte es dem Vido-on-Demand-Anbieter so gelingen, innerhalb der nächsten zwölf Monate 13 Millionen neue Abonnenten zu gewinnen. Russland ist dabei für den US-Unternehmen nur ein weiterer Schritt auf einem langen Weg.

  • Gefällt mir