Netflix will auch im Herbst mit Originals punkten

23.09.2016, 15:07 Uhr, nis

Netflix gibt Vollgas. Dieses Jahr stehen beim beliebten Streamingdienst mehr Originals auf dem Plan als je zuvor, darunter "Gilmore Girls: A Year in the Life", "The Crown" und "Marvel's Luke Cage".


Mehr und mehr gewinnen Streamingdienste an Bedeutung. Das lässt sich unweigerlich auch daran erkennen, wie stark Netflix mittlerweile auf sogenannte Originals setzt, Sendungen, die von Netflix selbst in Auftrag gegeben werden. Serienfans dürfen sich dieses Jahr unter anderem auf die royale Serie "The Crown" freuen. Und auch ein Wiedersehen mit Rory und Lorelai in "Gilmore Girls: A Year in the Life" steht auf dem Programm. Für jede Menge Action sorgt außerdem "Marvel's Luke Cage", nach "Marvel's Daredevil" und "Marvel's Jessica Jones", die nunmehr dritte Marvel-Netflix-Serie.


Im Seriengetümmel gehen bei Netflix aber auch die Dokumentationen nicht unter. In "Into the Inferno" begeben sich Werner Herzog und Vulkanologe Clive Oppenheimer auf eine gefährliche Reise zu den Vulkanen, während in "Die Weißhelme" von freiwilligen Rettungshelfern berichtet wird, die Opfer aus den Trümmern von Aleppo befreien. Ferner stehen unter anderem "Extremis", "Audrie & Daisy", "Amanda Knox", "13th", "The Ivory Game" und "Captive" auf dem Programm.

  • Gefällt mir