Neue Legenden für zweite Runde "Eine Liga für sich" bei Sky 1

20.03.2017, 08:08 Uhr, tk

Die Sport-Comedy-Sendung "Eine Liga für sich" geht in die zweite Runde. Zur nächsten Sendung tritt einer der bekanntesten deutschen Fußballer gegen einen nicht weniger bekannten TV-Moderator an. Das macht selbst Moderator Frank Buschmann nervös.


"Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette" hatte bereits am vergangen Montag Premiere und ist nun bereit für Runde zwei. Diesmal wird Lothar Matthäus als Teamkapitän gegen Jörg Wontorra antreten. Frank Buschmann meinte dazu bei der Sendung: "Jetzt sitz ich hier mit zwei Legenden in der Show, da kann ich mir nur das Maul verbrennen. Besonders bei Matthäus bin ich aufgeregt." Doch der Fußballer ist entspannt und sinniert lieber über sein Beuteschema bei Frauen: "Mein bekanntestes Fachgebiet sind russisch-ukrainische Frauen. In dem Bereich kenne ich mich wirklich aus."


Der künftige Sky-Moderator Jörg Wontorra ist sich als Teamkapitän von Panagiota Petridou und David Odonkor siegessicher. Er glaubt fest an sich und sein Mitstreiter. "Lothar wird sportlich einiges auf die Beine stellen, aber bei den Quizfragen bin ich ihm überlegen." Esther Sedlaczek ist sich da nicht so sicher: "Ich habe ja auch immer ein bisschen Schiss vor solchen Sendungen. Man kann sich hier nämlich auch aufs Übelste blamieren."
 
Wer sich blamieren wird und wer nicht, erfahren die Zuschauer am Montag um 20.15 Uhr auf Sky 1. Außerdem ist "Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette" über Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket zu sehen. Die Wiederholung gibt es immer montags um 22.30 Uhr nach dem Montagsspiel auf Sky Sport Bundesliga 1 HD und am Freitag um 21.55 Uhr auf Sky 1.

  • Gefällt mir