Neue Moderatorin bei "phoenix persönlich"

11.07.2018, 15:20 Uhr, jk

Neuer Name, neues Studio - was fehlt da noch? Natürlich ein neues Gesicht in der Moderatorenrunde. Von der nächsten Ausgabe an wird auch Inga Kühn "phoenix persönlich" präsentieren.


Anfang Juni hat das Format "Im Dialog" mit "phoenix persönlich" einen neuen Namen spendiert bekommen und dank des damals mit der Umbenennung einher gehenden Relaunches des Senderdesigns sogar auch ein neues Studio. Jetzt folgt mit Inga Kühn noch eine neue Moderatorin.


Kühns Weg führte die 56-Jährige seit 2001 von der Position einer Ereignis-Redakteurin des Senders bis zur Spitze der Phoenix-Gesprächs-Redaktion im Jahr 2017. Bei "phoenix persönlich" wechselt sie sich künftig wöchentlich mit Michael Krons und Alfred Schier ab. "Inga Kühn ist eine herausragende, erfahrene Journalistin. Mich freut besonders, dass mit ihr erstmals eine Frau durch das Gespräch führt", freut sich Programmgeschäftsführer Helge Fuhst von Seiten ARD/WDR über den Zuwachs im Moderatorenteam.

Sein Pendant von ZDF-Seite, Michaela Kolster, fügt hinzu: "Ich bin mir sicher, Inga Kühn wird der Sendung mit ihrer journalistischen Erfahrung und ihrer zugewandten Gesprächsführung ihre ganz persönliche Prägung und Farbe geben."

Am Freitag wird Kühn den ehemaligen Hollywood-Schauspieler Armin Mueller-Stahl in seinem Künstler-Atelier an der Ostsee besuchen. "phoenix persönlich" wird jede Woche Freitag um 18 und 24 Uhr sowie am Sonntag um 11.30 Uhr ausgestrahlt. Online sind die Folgen schon freitags ab 11 Uhr verfügbar.

  • Gefällt mir