Neue Selbsthilfe-App von M-net

12.02.2019, 13:04 Uhr, jrk

Der bayerische Glasfaseranbieter M-net bietet einen neuen Service an. Die Smartphone-App "M-net hilft" unterstützt Kunden rund um die Uhr bei der Einrichtung und Wartung ihres Heimnetzwerkes.


Die neue App kann unter anderem die Internetverbindung prüfen, WLAN-Probleme identifizieren und bei Bedarf einen direkten Kontakt zum M-net Kundenservice herstellen.


Bei Störungen im Heimnetzwerk soll möglichst schnell Abhilfe geschaffen werden. Anrufe bei der Hotline oder der Besuche im Shop aus manchmal nichtigen Gründen kosten unnötig Zeit und Nerven. Um dies zu vermeiden hat M-net sich vom Augsburger IT Startup Conntac die neue Servic-App als ersten Anlaufort bei Fragen und Problemen entwickeln lassen.

Die Anwendung verbindet sich automatisch mit dem Heimnetzwerk und verfügt über zahlreiche automatische Mess-, Analyse- und Lösungsfunktionen. Die App kann die Kunden auch bei der Installation des Routers unterstützen, die Bandbreite prüfen und Tipps zur Anpassung und Fehlerbehebung geben.

Die "M-net hilft"-App ist für iOS und Android verfügbar und steht in den jeweiligen App-Stores kostenlos zum Download bereit. Die Funktionen der App sollen in Zukunft noch erweitert werden. So soll der Zugang zum Mein M-net Portal, die Anzeige und Meldung von anschlussbezogenen Störungen und die Einrichtung von Push-Benachrichtigungen zur Kundenkommunikation ermöglicht werden.

  • Gefällt mir