Neuer Deal zwischen Sport1 und Eishockey-Bund

06.11.2018, 15:03 Uhr, pma

Noch mehr Eishockey auf Sport1. Der Sport-Sender und der Deutsche Eishockey-Bund haben ihre Partnerschaft verlängert. Bis 2024 werden somit die Länderspiele des eisigen Sports übertragen.


Auch in den kommenden sechs Jahren bleibt Sport1 offizieller Medienpartner des Deutschen Eishockey-Bunds (DEB). Das gibt der Kanal bekannt und verspricht seinen Zuschauern, den Deutschland Cup und weitere Länderspiele bis einschließlich 2024 live im Free-TV zu zeigen.


Mit dem Deal geht außerdem die Übertragung eines jährlichen DEB eSports-Events einher. Dieses feiert seine Premiere beim Deutschland Cup am Freitag (8. November) im Livestream auf sport1.de. Der Deutschland Cup wird bis zum Sonntag (11. November) im Free-TV zu sehen sein.
 
Über das bevorstehende Turnier hinaus werden noch mehr Länderspiele der Nationalmannschaft live zu sehen sein. Im Rahmen der Partnerschaft mit dem DEB kooperiert Sport1 mit der Telekom. Diese zeigt alle Spiele des Deutschland Cups und sämtliche Länderspiele live bei Telekom Sport. Von den sechs Länderspielen der Nationalmannschaft pro Jahr werden drei Begegnungen live und drei in Highlights im Free-TV auf Sport übertragen.
 
Diese Partnerschaft bedeutet für Olaf Schröder, den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: "Gemeinsam mit der Telekom werden wir den Olympia-Helden auf sämtlichen medialen Plattformen langfristig die große Bühne geben, die sie verdient haben. Den Eishockeyfans in Deutschland bieten wir in unserem 'Home of Hockey' auf SPORT1 damit auch in Zukunft alle relevanten Wettbewerbe live."

  • Gefällt mir