Neuer Free-TV-Sender startet Mitte des Jahres

18.01.2016, 10:19 Uhr, kw

Mitte des Jahres wird ein neuer TV-Sender das deutsche Free-TV-Programm bereichern. Verbreitet werden soll das Vollprogramm über Satellit und Kabel, die entsprechenden Gespräche mit den Betreibern finden derzeit statt.


Mehr Vielfalt im deutschen Fernsehprogramm: Künftig kommen Fans indischer Filme und Serien auf ihre Kosten, bis Mitte des Jahres soll ein Free-TV-Sender an den Start gehen, der Bollywood-Kost auf die deutschen Bildschirme bringen wird. Am Montag kündigte Indiens größte Fernsehgruppe Zee-TV ihre Expansion nach Deutschland mit einem eigenen Fernsehkanal an an.


Der Bollywood-Kanal soll dabei als 24-Stunden-Programm starten und mit Bollywood-Filmen und populären indischen Serien vor allem Frauen im Alter von 19 und 59 Jahren ansprechen. Zu empfangen sein wird der Sender über Kabel und Satellit. So laufen derzeit laut Friederike Behrends, die für den indischen Konzern das Geschäft im deutschsprachigen Raum verantwortet, Gespräche mit den TV-Plattformbetreibern. "Unser Ziel ist es, das deutsche Unterhaltungsangebot um ein vollkommen neues Genre zu bereichern", erläutert Behrends, die bisher für den Streamingdienst Magine TV zuständig war. "Wir wollen die Herzen der deutschen Zuschauer für Bollywood erobern."


Neeraj Dhingra, CEO Europe von Asia TV Ltd., fügt hinzu: "Der Start des Senders bedeutet für Zeel den Eintritt in einen der wichtigsten Fernsehmärkte weltweit, in dem das Genre Bollywood bisher so gut wie noch nicht vertreten ist. Mit 210.000 Stunden Programm und mehr als 3500 Filmtiteln wollen wir den deutschen Zuschauer mit indischen Inhalten unterhalten." 

  • Gefällt mir