Neuer Krimifreitag ServusTV Deutschland

12.09.2019, 09:45 Uhr, jrk

Ab Freitag (13. September) sind am Abend immer zwei Kriminalgeschichten aus dem Alpenraum zu sehen auf ServusTV. Neben der ersten Staffel "Hubert und Staller" zeigt der Sender die erste Staffel seiner Eigenproduktion "Meiberger – Im Kopf des Täters".


Die bayerischen Streifenpolizisten Franz Hubert und Johannes Staller sind feste Größen in der deutschen Fernsehlandschaft. In der bayerischen Kriminalkomödie lösen Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau auf ihre humorvolle Art und Weise Kriminalfälle in Bayern. Servus zeigt die erste Staffel "Hubert & Staller" ab Freitag, 20.15 Uhr.


In "Meiberger – Im Kopf des Täters" geht es nach Österreich. Die erste Staffel läuft ab morgen immer direkt im Anschluss ab 21.25 Uhr. Sie spielt vor der herrlichen Naturkulisse des Alpenraums in St. Gilgen am Wolfgangsee und in der Stadt Salzburg. In der Serie werden Kriminalfälle durch den Gerichtspsychologe Thomas Meiberger (Fritz Karl) aufgeklärt, die auf realen psychologischen Phänomenen basieren. Die zweite "Meiberger"-Staffel geht dann ab dem 8. November als TV-Premiere auf Sendung

In der ersten Folge der neuen Staffel bekommt es Meiberger mit einem Bombenleger (Harald Krassnitzer) zu tun. Der scheinbar skrupellose Mann spricht in Rätseln und treibt so ein mörderisches Spiel mit der Polizei. Nur wenn Thomas Meiberger das Rätsel lösen kann, kann er eine Explosion in Salzburg verhindern.

Unterstützt wird der Gerichtspsychologe von Kripo-Chef Nepo Wallner (Cornelius Obonya) und Inspektor Kevin Ganslinger (Franz Josef Danner).

In den weiteren Rollen zu sehen sind unter anderem Cornelius Obonya, Ulrike C. Tscharre, Hilde Dalik, Jaschka Lämmert und Otto Schenk.

  • Gefällt mir