Neuer Netzwerk-Mehrkanal-Receiver von Pioneer

22.02.2018, 15:00 Uhr, tk

Mit dem VSX-933 bringt Pioneer eine neue Generation von Netzwerk-Mehrkanal-Receiver heraus. An Bord ist jetzt auch der Google Assistant sowie die neusten Heimkinostandards.

Heimkino - Sound


Serienmäßig sind im Pioneer VSX-933 die Decoder für die objektbasierten Filmtonformate Dolby Atmos und dts:X integriert. Sie erlauben es, in allen drei Raumdimensionen umhüllende Klanglandschaften und punktgenau platzierte Effekte zu hören. Dafür ist eine 5.2.2-Kanal-Lautsprecheranordnung notwendig, aber auch mit weniger bzw. anderen Lautsprecher-Konfigurationen kommt der Receiver zurecht. 
 
Der VSX-933 kann dank des 32bit-Quadcore-DSP von Cirrus Logic auch älteres Material mit Tonspuren im klassischen 5.1- oder 7.1-Format mit Dolby Surround Upmixing und dts Neural:X Upmixing dreidimensional klingen lassen. Die fehlende dritte Dimension rechnet er einfach hinzu.

Heimkino - Bild


Auch beim Bild soll der neue Pioneer punkten. Alle seine sechs HDMI-Ports verarbeiten die neueste HDMI-Spezifikation 2.2 und damit Ultra-HD-Videosignale der höchsten Qualitätsstufe (4k / 60p / 4:4:4 / 24bit) mit allen aktuellen und zukünftigen Dynamik- und Farbraum-Erweiterungen inklusive Dolby Vision, HLG (Hybrid Log Gamma) und HDR10. 

DSD, Google und Multiroom


Ebenfalls werden Lossless-Tonformate mit Auflösungen bis zu 24bit/192kHz sowie DSD mit einfacher und doppelter Abtastrate (2,8 und 5,6MHz) vom VSX-933 verarbeitet. Für die Wandlung der digitalen Signale sorgt ein 32bit-DAC von AKM.
 
Wie bereits schon bei älteren Pioneer-Receivern ist Chromecast integriert, neu ist aber jetzt der ebenfalls vorhandene Google Assistant. Zusammen mit einem smarten Lautsprecher, kann so der VSX-933 per Sprache gesteuert und Inhalte abgerufen werden.
 
Auch das Multiroomsystem von Onkyo und Pioneer: FlareConnect ist im Receiver vertreten. Kompatible Lautsprecher übertragen damit sogar analoge Line-In-Signale etwa vom Schallplattenspieler in andere Räume. Des Weiteren finden sich DTS Play-Fi sowie die Streamingdienste TIDAL, Deezer, Spotify und das Internetradio TuneIn im Pioneer VSX-933 wieder.

Verfügbarkeit


Der Netzwerk-Mehrkanal-Receiver VSX-933 wird ab März 2018 in schwarzer und silberner Ausführung im Fachhandel erhältlich sein. Der UVP liegt laut Pioneer bei 549 Euro.

  • Gefällt mir