Neues Kinderradio des MDR diese Woche gestartet

07.12.2018, 09:50 Uhr, jrk

Der neue Kinderradiokanal des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) "Tweens" ist seit Montag über DAB Plus und im Stream auf mdr-tweens.de empfangbar.


Der Name Tweens leitet sich dabei vom englischen "between" (dazwischen) ab und bezeichnet Kinder, "die zwischen zwei Phasen des Lebens stehen – also zwischen Kindheit und Jugend". Der MDR möchte vor allem die 8- bis einschließlich 13-Jährigen erreichen.


Mit MDR Tweens bekommen die Kinder im Sendegebiet des MDR erstmals ein ganztägiges Radioprogramm mit viel Musik, jeder Menge Informationen und Wissenswertem aus ihrer Lebenswelt und der Möglichkeit, selbst mitzureden." sagt Karola Wille, Intendantin des MDR.

Herzstück des neuen Radiochannels ist die werktägliche Live-Sendung zwischen 16 und 18 Uhr: "MDR Tweens Live mit Chris" wird moderiert von Christopher Löwe. Der 25-jährige gebürtige Jenaer, der derzeit in Halle Musikwissenschaften studiert und schon bei MDR Sputnik Radioerfahrungen gesammelt hat, sucht in der Livesendung den direkten Kontakt zu seinem jungen Publikum.

Darüber hinaus gibt es werktägliche Musik-Spezialsendungen – zum Beispiel "MDR Tweens Rock It", donnerstags ab 19 Uhr, und "MDR Pop-Tweens", immer freitags ab 18 Uhr.
 
Aber auch Spezialsendungen, die sich um Hobby und Freizeit, Medienkompetenz oder Wissen drehen, stehen auf dem Programm. So heißt es beispielsweise immer mittwochs ab 18 Uhr "MDR Tweens – Die Hobbyisten" oder donnerstags ebenfalls ab 18 Uhr "MDR Tweens BissenWissen".
Das Wochenende gehört vor allem der Musik, es gibt aber auch fiktionale Sendeplätze mit Hörspielen, Lesungen und "Figarinos Fahrradladen".

  • Gefällt mir