"Newtopia"-Nachfolger "Youtopia" beginnt mit Live-Ausstrahlung

05.03.2016, 08:35 Uhr, kw

Nun wird es ernst für den "Newtopia"-Nachfolger "Youtopia", der das gescheiterte TV-Experiment von Sat.1 online wieder zum Leben erweckt. Am Samstag soll der Live-Sendebetrieb beginnen.


Der Umzug vom TV ins Netz geht voran: Nachdem Sat.1 sein Anfang 2015 gestartetes TV-Experiment "Newtopia" vorzeitig beendete und im Juli vom Fernsehbildschirm verbannte, steht das Projekt im Internet nun vor der Wiederauferstehung. Als "Youtopia" holte Ex- und Wieder-Pionier Don Diego das TV-Experiment unter neuem Namen und Verbreitungsweg, der sich auf die Onlineausstrahlung beschränkt, wieder zurück. Am Samstag soll der Live-Sendebetrieb von den Originalschauplätzen von "Newtopia" aufgenommen werden, wie das Projekt bekannt gab.


Verfolgen lässt sich der "Newtopia"-Nachfolger dabei ausschließlich online über den Youtube-Channel "Youtopia". Los geht es am Samstag um 18.00 Uhr. Anfänglich sind ein bis zwei Livesendungen pro Tag geplant, als langfristiges Ziel ist jedoch ein 24-Stunden-Livestream angesetzt. Zum Auftakt wurde neben der Vorstellung einiger Pioniere und Unterstützer ein Live-Konzert angekündigt.
 
Für die Wiederbelebung des TV-Experimentes verantwortlich zeichnet der ehemalige "Newtopia"-Pionier Don Diego, der mit seinen Pferden auf dem Gelände, in dem das TV-Experiment seinen Anfang nahm, wieder einzog und zusammen mit dem Sender Zeesen neues Material bereitstellt.
 
Anders als sein Vorgänger setzt "Youtopia" dabei vor allem auf Interaktivität. Während der Sendung können die Zuschauer die Aktivitäten auf Website, der Facebook-Seite und direkt auf der Livestreamseite kommentieren. Sendungsleiter Oliver Ernst kündigte an, einzelne Kommentare der Zuschauer dabei in die Sendung einbeziehen zu wollen.

  • Gefällt mir