Nokia 3310 soll wieder auf den Markt kommen

15.02.2017, 17:58 Uhr, PMa

Der Nokia-Rechteinhaber soll eine Neuauflage des Klassikers “3310“ planen. Das ist aber offenbar nicht die einzige Neuheit.


Der Nostalgieklassiker Nokia 3310 ist für eine lange Akkulaufzeit und für das stabile Gehäuse bekannt. Die finnische Firma HMD Global Oy, die unter der Marke Nokia Mobiltelefone herstellen darf, plant laut dem Internetdienst Venturebeat eine Neuauflage des Handy-Klassikers, der im Jahr 2000 auf den Markt kam.


HMD wird das "neue" Nokia 3310 demnach am 26. Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellen. Dort sollen außerdem andere Neuerscheinungen, wie die Smartphones Nokia 3, 5 und 6, vorgestellt werden. Die moderne Version des Nokia 3310 soll 59 Euro kosten.
 

Nach einer Zusammenarbeit mit Microsoft hatte der Softwarekonzern 2014 die Handy-Sparte von Nokia übernommen, ein Jahr später trennte sich Microsoft von Nokia. Der finnische Handy-Hersteller übertrug im vergangenen Jahr der ebenfalls in Finnland neu gegründeten Firma HMD Global Oy die exklusiven Rechte 

  • Gefällt mir