O2 TV - Telefónica schnappt sich Waipu.TV

09.04.2019, 12:33 Uhr, bey

Die Exaring AG und Telefónica Deutschland haben heute eine strategische Partnerschaft bekanntgegeben. Für O2 TV stellt das Münchner Unternehmen sein IPTV-Produkt Waipu.tv zur Verfügung.


Mehr als 100 TV-Sender - der Großteil davon in HD-Qualität - können intuitiv via App bedient werden. Hinzu kommen praktische Funktionen wie der extra-große Aufnahmespeicher. Mit "O2 TV powered by Waipu.tv" erhalten O2-Kunden ab dem 2. Mai das neue TV-Angebot zu ihren Tarifen.

O2 TV bietet die volle Flexibilität und sämtliche Funktionen von Waipu.tv. Bis zu vier Programme können dabei gleichzeitig angesehen werden. Zudem können bis zu 100-Sendungsstunden aufgezeichnet, online gespeichert und wieder abgespielt werden.


Die Inhalte lassen sich einfach über bestehende O2-Kundenkonten buchen und sind mittels Telefonrechnung bezahlen. Insgesamt wird es drei Optionen geben (L, M, S), die jederzeit gekündigt werden können. In Kombination mit einem O2 my Home oder O2 Free Tarif können Kunden O2 TV-Inhalte endlos streamen.

Bei Bestellung und Registrierung von O2 TV L bis zum 30. September erhalten Kunden zudem die Möglichkeit, das Sky Entertainment Monatsticket ohne Kosten (danach 9,99EUR/ Monat) für die ersten drei Monate zu bestellen. Das Angebot gilt nur bei Sky-Registrierung innerhalb von drei Monaten ab Registrierung für O2 TV L.

Mit diesem IPTV-Schachzug ahmt Telefónica in gewisser Weise Telekoms Magenta TV (ehemals Entertain TV) nach und will so separate Kabelanschluss überflüssig machen.

Für Bestands- als auch Neukunden ist der erste Monat testweise kostenlos.

  • Gefällt mir