Olympische Spiele: "Medaillen-Alarm" bei Zattoo

02.02.2018, 13:55 Uhr, jrk

Mit Zattoo muss man während der Olympischen Winterspiele keine Medaille verpassen. Auch wenn es zum fernen Südkorea eine große Zeitverschiebung gibt.


Viele Übertragungen werden in der Nacht während des Schlafens oder am Tag während des Arbeitens laufen. Dank der Aufnahmefunktion und tagsüber dem "Medaillen-Alarm" per Push-Nachricht muss man keine Medaille mehr verpassen. 


Bei den Olympischen Winterspielen 2018 kämpfen 3000 Sportler in sieben Sportarten und 15 Disziplinen um die Medaillen. Die Übertragungen von ARD, ZDF, Eurosport1, DMAX und TLC können über Zattoo gestreamt werden.

Wegen der Zeitverschiebung kann man nicht alle Entscheidungen live verfolgen. Deshalb kann man sich per Push-Nachrichten informieren lassen, wenn eine Medaillenentscheidung naht oder die gesamte Übertragung aufnehmen.

Über die Zattoo-App lassen sich Aufnahmen mit wenigen Klicks programmieren. Die Nutzer können sich dann die Aufnahmen auf allen Geräten zu einem späteren Zeitpunkt ansehen. Premiumkunden haben die Möglichkeit bereits 50 TV-Sender mit Zattoo aufzuzeichnen und einen Speicherplatz für 30 Sendungen.

Und so funktioniert der "Medaillen-Alarm":
  • bei Zattoo anmelden: https://zattoo.com/de
  • Zattoo-App herunterladen: https://zattoo.com/de/so-gehts/
  • der Zattoo-App erlauben, dass Programmtipps und Informationen als Push-Nachricht zu senden
  • beim Empfang einfach anklicken und über den Push direkt den Live-Stream sehen

 

  • Gefällt mir