One For All: Neue DVB-T-Antennen für Full HD-Empfang

18.07.2012, 12:20 Uhr, ps

Der Antennen-Hersteller One For All will mit den DVB-T-Antennen der Full-HD-Linie nach eigenen Angaben die Empfangsboliden der nächsten Generation auf den Markt bringen. Die vier Antennen sollen unter anderem den Empfang von HDTV-Signalen im DVB-T2-Standard ermöglichen.


Wie der niederländische Hersteller am heutigen Mittwoch mitteilte, soll die neue Full-HD-Linie-Produktpalette von DVB-T-Antennen bereits fit für das Antennenfernsehen der Zukunft sein. Die Antennen SV 9395, SV 9345, SV 9385 und SV 9395 sollen über den DVB-T2-Standard beispielsweise den Empfang von hochauflösenden Signalen in Full HD ermöglichen. Schon jetzt sollen die Empfangsboliden mit guter Signalqualität beim SD-Empfang überzeugen.


Ein Leistungsstarker 4G/LTE Filter soll zudem mögliche Bild- und Tonstörungen unterbinden und für einen größeren Antennengewinn sowie einen besseren Empfangswinkel sorgen. Bereits das Single Patch-System der SV 9335 soll laut Hersteller bis zu 30 Prozent mehr Gewinn als eine herkömmliche Antenne bieten. Ein einstellbarer Verstärker mit bis zu 42 dB unterstützt dabei die Empfangseigenschaften. Die Spitzenmodelle SV 9385 und SV 9395 sollen mit Verstärkerleistungen von 47 beziehungsweise 51 dB und Empfangswinkeln von 180 beziehungsweise 360 Grad sogar einen um 40 Prozent höheren Gewinn bieten. Alle Antennen kommen laut One For All mit einem vergoldeten 1,5 m Koaxialkabel daher.

  • Flattr digitalfernsehen.de