Panasonic, 20th Century Fox und Samsung präsentieren HDR10+

08.01.2018, 10:56 Uhr, jrk

Die drei Unternehmen verkünden im Vorfeld der Consumer Electronis Show (CES) in Las Vegas die neuesten Updates zum neuen HDR10+ Standard.


Für die Lizenzierung des neuen Standards haben die Unternehmen eine neue HDR10+ Plattform geschaffen, die Metadaten für Content-Unternehmen, Ultra HD TVs, Blu-ray Discs, Blu-ray Player, Blu-ray Recorder und Hersteller von Set-Top-Boxen sowie SoC Anbieter lizensiert. Die Unternehmen verlangen für die Nutzung lediglich einen geringen Mitgliedsbeitrag.


Mit dem neuen Standard sollen die technologischen Stärken von HDR genutzt werden, um bestmögliche Fernseherlebnisse auf die TV-Geräte der nächsten Generation zu bringen. HDR10+ soll es den Zuschauern ermöglichen, die Bilder so wahrzunehmen, wie es Regisseure und Filmemacher bei der Produktion beabsichtigt haben.

Unternehmen, die die neue HDR10+ Plattform nutzen, erhalten durch die drei Unternehmen  technische Spezifikationen, Prüfspezifikationen, das HDR10+ Logo sowie ein Logo-Leitfaden. Die Produkte werden durch ein unabhängiges Prüfzentrum zertifiziert.

Die HDR10+-Technologie soll künftig in allen Ultra HD Film-Veröffentlichungen, ausgewählten Fernsehern, Ultra HD Blu-ray Playern / Recordern und weiteren Produkten integriert werden.

Als einer der ersten Streaming-Dienste unterstützt Amazon Prime Video den neuen Standard. Auch Warner Bros. Home Entertainment wird HDR10+ unterstützen.

20th Century Fox, Panasonic und Samsung werden auf der CES 2018 die neuesten HDR10+ Technologie präsentieren. Interessenten könne sich auf www.hdr10plus.org über HDR10+ umfassend informieren.

  • Gefällt mir