Petition: Kabelkunden fordern HD-Sender

22.09.2010, 09:42 Uhr, mw

3-D war auf der diesjährigen IFA das große Thema. Die Fernsehrealität in deutschen Wohnzimmern sieht allerdings weitaus unspektakulärer aus. Die meisten Kabelkunden haben noch nicht einmal alle deutschen HDTV-Sender im Angebot. Doch dagegen regt sich jetzt erneuter Protest.


Im Internet ist eine Petition aufgetaucht, die alle deutschen Kabelnetzbetreiber auffordert, die neuen HDTV-Sender in ihre Netze einzuspeisen. In der Petition heißt es, in den vergangen Wochen und Monaten seien z.B. beim Pay-TV Sender Sky viele neue HD-Sender gestartet. Leider meist über Satellit.

"Die großen Anbieter wie Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW machen keine Anstalten, die neuen Sender in ihr Netz einzuspeisen. Gerade für Kunden mit Pay-TV, die jeden Monat nicht nur an Sky, sondern auch an den jeweiligen Kabelnetzbetreiber ihre Beiträge zahlen, ist dies mehr als nur ungenügend", kritisieren die Initiatoren der Petition.


Durch diese Geschäftspolitik wird nach der Ansicht der Unterzeichner der Wechsel zum Satellitenfernsehen immer attraktiver, weil diese sich nicht von einem Kabelnetzbetreiber einschränken lassen wollen. Zur Petition im Internet gelangt man hier.

  •  drucken 
  • Flattr digitalfernsehen.de
  • Gefällt mir