Phoenix-Programmgeschäftsführer geht zu Lebensmittelverband

29.05.2012, 11:39 Uhr, rh

Der derzeitige Co-Programmgeschäftsführer des von ARD und ZDF betriebenen Ereignis- und Dokumentationskanals Phoenix, Christoph Minhoff, wechselt die Branche. Ab Oktober wird er Hauptgeschäftsführer des Lebensmittelverbandes BLL.


Die Führungsaufgabe im Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft wird Minhoff in Personalunion mit der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) ausüben, hieß es am Montag vom Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL). Sein neues Amt wird Minhoff am 1. Oktober antreten.


Seit 2005 arbeitete er als einer von zwei von ARD und ZDF gestellten Programmgeschäftsführern des Senders Phoenix und betätigte sich selbst als Moderator ("Unter den Linden"). Wer seine Nachfolge bei dem Spartensender antreten wird, ist noch unklar. Vor seiner Tätigkeit für Phoenix leitete Minhoff das ZDF-Landesstudio Bayern. Mit der Verpflichtung des 52-Jährigen wollen die Lebensmittelverbände ihren Fokus verstärkt auf die "zunehmende öffentliche Wahrnehmung und das gesteigerte Verbraucherinteresse an Themen der Lebensmittelbranche" legen.

  • Gefällt mir