Phoenix diskutiert: Zusammenbruch der Nachkriegsordnung?

11.06.2018, 17:00 Uhr, ds

Phoenix plus befasst sich am Dienstag mit dem Scheitern des G7-Gipfels und dem "Ende der Nachkriegsordnung".


Nach dem Eklat um den amerikanischen Präsidenten Donald Trump steht der G7-Gipfel erstmals ohne Abschluss-Erklärung da. Ein Novum in seiner über 40-jährigen Geschichte. Entsprechend überschlagen sich die Stimmen in der Presse. 


Sogar von einem "Zusammenbruch des Westens" (Heise) oder einer "neuen Weltordnung" (Zeit) ist die Rede. Diesen Kontext nimmt Phoenix plus zum Anlass einen Schwerpunktbericht mit dem Thema "Welt im Umbruch?" auszustrahlen.
 
Darin soll auch die zukünftige Rolle Deutschlands analysiert werden. Eingeladen sind die USA-Experten Josef Braml, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, und der Politikwissenschaftler Professor Xuewu Gu, Universität Bonn. Durch die Sendung führt Sara Bildau. Ausgestrahlt wird die "Welt im Umbruch" am Dienstag (12.06.18) um 15.00 Uhr.

  • Gefällt mir