Phoenix live: Zweiter Wahlgang der Parlamentswahl in Frankreich

16.06.2017, 18:34 Uhr, tk

Eine der wichtigsten Wahlen nicht nur für Frankreich überträgt Phoenix Live am Sonntag.


Der 18. Juni 2017 ist nicht nur für Frankreich entscheidend. Auch Deutschland wird die Folgen der Parlamentswahl im Nachbarland zu spüren bekommen, genauso wie die gesamte EU. Die Franzosen entscheiden im zweiten Wahlgang der Parlamentswahlen über die künftige Sitzverteilung in ihrer Nationalversammlung. 


Klarer Favorit ist die Partei des neuen französischen Präsidenten Emmanuel Macron. "La Republique en Marche" kann, wenn die Prognose stimmen, eine Rekord-Mehrheit der Sitze gewinnen. Für Republikaner und Sozialisten stehen die Umfragewerte schlecht. Für sie sieht es nach der Präsidentenwahl im Mai nach einem weiterer Tiefschlag aus.
 
Phoenix-Moderator Michael Krons wird an diesem Wahlabend nach Paris schauen. Unterstütz wird er von Frankreich-Kenner Ulrich Wickert und der französischen Journalistin Cécile Calla. Der ZDF-Korrespondent Theo Koll ist aus Paris zugeschaltet. Am Sonntag (18. Juni) geht es ab 23.00 Uhr auf Phoenix Live los.

  • Gefällt mir