Polytron bringt PXU-Kopfstelle für Multiplexing auf den Markt

19.04.2019, 09:53 Uhr, PMa

Die "PXU 848 C/T" ist die neuste Multiplexing Kopfstelle in den Reihen von Polytron. Das Gerät dient zur Auswahl und zum Multiplexing von verschiedenen Transportströmen.


 
Polytron hat sein Sortiment erweitert. Der Neuzugang heißt "PXU 848 C/T" und ist eine Multiplexing Kopfstelle. Das Gerät des Kopfstellen-Herstellers aus dem Schwarzwald setzt die Inhalte von acht Sat-Transpondern, terrestrischen oder Kabelkanälen wahlweise in DVB-T oder DVB-C um.


Die "PXU 848 C/T" dient zur Auswahl und zum Multiplexing von verschiedenen Transportströmen und verfügt neben den acht Triple-Tunern zur Signal-Einspeisung über die Nutzbarkeit für die Signalstandards MPEG-2, MPEG-4 und HEVC. Entsprechende Ausgangskanäle lassen sich aus den Inhalten dieser Signal-Einspeisemöglichkeiten multiplexen, verspricht Polytron.
 
Diese werden dann als DVB-T- oder DVB-C-Signale ausgegeben. Darüber hinaus finden Nutzer vier CI-Schnittstellen zur Entschlüsselung von Programmen. Mit einer Smartcard können Signale aus unterschiedlichen Quellen entschlüsselt werden.
 
Wie auch andere Modelle der Kompakt-Kopfstellen von Polytron kann die "PXU 848 C/T" auf anbieter-spezifische Daten eingestellt werden. Programmiert werden kann die Kopfstelle über den PC per USB-Schnittstelle. Über die integrierte LAN-Schnittstelle kann außerdem eine Fernwartung eingerichtet werden.

  • Gefällt mir