Pride Weekends: Sky zeigt sich in Regenbogenfarben

07.07.2018, 06:00 Uhr, rs

Der Pay-TV-Sender setzt ein klares Statement gegen Homophobie und für die Freiheit der Liebe: Während im Juli der Christopher Street Day stattfindet, werden an zwei Wochenenden ausgewählte Queer-Filme gezeigt. Zudem wird das Sky-Logo in den Regenbogenfarben der LGTB-Community zu sehen sein.


Am Christopher Street Day im Juli trägt die LGBT-Bewegung die Forderung um mehr Akzeptanz für den nicht-heteronormativen Lebensstil auf die Straße. Allerorts auf der Welt feiern Aktivisten wie Schaulustige Feste und Paraden unter freiem Himmel und zelebrieren friedlich und stolz ihr Kultur, statt wütend zu protestieren. Der Pay-TV-Riese Sky solidarisiert sich mit der Bewegung und lässt sein Logo zur entsprechenden Zeit in Regenbogenfarben leuchten.


Doch es gibt mehr als Lippenbekenntnisse: Sky hat anlässlich des Christopher Street Days zwei "Pride Weekends" ausgerufen, für die ein Programm mit ausgewählten Queer-Filmen und Community-nahen Beiträgen zusammengestellt wurde.
 
Am 14./15. sowie 21./22. Juli werden folgende, teils preisgekrönte, Filme und Serien im Marathon-Format bei SKY Atlantic unter dem Regenbogen-Logo zu sehen sein:
 
Samstag, 14. Juli
07.40 Uhr: "The Real L World"(Serien-Marathon)
20.15 Uhr: "Here and Now" (Serien-Marathon)
 
Sonntag, 15. Juli
09.30 Uhr: "Looking" (Serien-Marathon)
18.45 Uhr: "Looking - The Movie",
20.15 Uhr: "Here and Now" (Serien-Marathon)
 
Samstag, 21. Juli:
20.15 Uhr: "Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll"
22.15 Uhr: "Pride"
 
Sonntag, 22. Juli:
11.10 Uhr: "Blau ist eine warme Farbe"
16.10 Uhr: "Polyamorie - Liebe zu dritt
20.15 Uhr: "The Normal Heart"

  • Gefällt mir