Prime-Serie "Hanna" bekommt zweite Staffel

12.04.2019, 14:00 Uhr, jrk

Amazon hat neben der Fortsetzung des Dramas "Hanna" auch gleich die zweite Staffel "Fleabag" und das Finale von "Transparent" angekündigt.


Die ersten acht Folgen von "Hanna" sind seit dem 29. März verfügbar und die sind offensichtlich sehr gut angelaufen. Denn nun hat Amazon die zweite Staffel für voraussichtlich nächstes Jahr angekündigt.


Das 15-jährige Mädchen Hanna (Esmé Creed-Miles) ist in vollkommener Abgeschiedenheit in den Wäldern von Osteuropa. Sie hat ihr ganzes Leben für den Kampf gegen die Leute trainiert, die sie und ihren Vater Erik Heller (Joel Kinnaman) jagen.

Nachdem CIA-Agentin Marissa Wiegler (Mireille Enos) und ihr Team Hanna und ihren Vater aufgespürt haben, begibt sie sich alleine auf eine riskante Reise durch Europa und versucht, ihren Vater wiederzufinden.

Auch die zweite Staffel des Amazon Originals "Fleabag" startet exklusiv bei Prime - jedoch schon am 17. Mai . Alle sechs Episoden stehen dann allen Prime-Mitgliedern im englischen Original und in der deutschen Synchronfassung zum Streamen bereit.

Die neue Staffel "Fleabag" (gespielt von Phoebe Waller-Bridge) begibt sich hingegen auf andere Wege. Nachdem sie auf vollen Konfrontationskurs mit dem Mann aus dem Obergeschoss gegangen ist, macht ihr Schicksal eine unerwartete Wendung. Der Priester (Andrew Scott) Fleabag dazu, die Welt aus einer neuen Perspektive zu betrachten.

Wenn "Hanna" im Herbst voraussichtlich weiter geht, endet die Serie "Transparent" mit einem Musical-Finale. Das Finale von "Transparent" bedeutet gleichzeitig einen Abschied von Maura (Jill Soloway). In diesem Musical-Finale wird ihr Ableben zu einer melancholischen und zugleich komischen Odyssee, die mit einer fröhlich bunten Mischung von Melodie und Tanz erzählt wird.

In der letzten Episode steht ein Wiedersehen mit den Pfeffermans bevor. Die Familie kommt nach Mauras Tod zusammen, um gemeinsam zu trauern und das Leben zu feiern.

  • Gefällt mir