ProSieben sichert sich Rechte an "The Masked Singer"

07.03.2019, 12:41 Uhr, fp

Prominente aus allen Lebensbereichen buhlen künftig maskiert und mit pompösen Kostümen in der neuen Show um die Gunst der Jury - fliegen sie raus, werden sie enttarnt.


ProSieben zeigt die internationale Show in der Season 2019/2020 in Deutschland, wie der Sender am Donnerstag bekannt gab. Der Sender sichert sich die Rechte an dem EndemolShine-Format "The Masked Singer", der gerade in den USA auf Fox für ordentliche Quoten sorgt. Der Name der deutschen Show und Ausstrahlungstermine wurden bisher nicht genannt.


"The King of Masked Singer" (Originaltitel) ist ein Lizenzformat des südkoreanischen TV-Senders MBC. In der Musikshow treten Stars aus allen Lebensbereichen in überdimensionalen, aufwendigen Kostümen an, die sie völlig unerkennbar machen. Wer ist der beste Sänger hinter der Maske? Wer kennt die Stimme? Gibt die Performance Rückschlüsse auf die Person?
 
Jury und Zuschauer können in sechs Shows über die Identität nur spekulieren. Der Promi mit dem "schwächsten" Auftritt des Abends wird "unmasked".
 
Das Lizenzformat des südkoreanischen TV-Senders MBC wird seit 2015 in Südkorea ausgestrahlt. Mittlerweile läuft die Show bereits im fünften Jahr. Mit nahezu 200 Folgen ist sie in Südkorea ein voller Erfolg und wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Neben den USA und jetzt auch Deutschland wird "The Masked Singer" außerdem in China, Thailand, Indonesien und Vietnam ausgestrahlt. In Frankreich wird die Show demnächst für den Sender TF1 produziert.

  • Gefällt mir