ProSiebenSat.1 erweitert Geschäftsführung um Digital-Chef

10.02.2017, 17:01 Uhr, buhl

Die Digitalsparte wird bei ProSiebenSat.1 immer wichtiger. Nach außen wird dies nun auch mit der Berufung des ersten Chief Digital Officer dokumentiert, der die Geschäftsführung erweitert. Gefunden hat ihn die Mediengruppe bei Maxdome.


Die jüngsten Geschäftszahlen belegen die wachsende Bedeutung der Digitalsparte bei ProSiebenSat.1. Mit einem neuen Posten dokumentiert die Mediengruppe die Wichtigkeit der Sparte für die Zukunft und führt den Chief Digital Officer ein, wie das Wirtschaftsmagazin "W&V" am Freitag berichtet.


Erster Digitalchef wird dabei Filmon Zerai, bisher als Co-CEO beim zum Konzern gehörenden Streaminganbieter Maxdome arbeitete. Ab 1. März soll sich der 40-Jährige als Teil der Geschäftsführung bei ProSiebenSat.1 TV Deutschland um die Transformation der Sendermarken in der Mediengruppe kümmern.
 
Offiziell heißt das bei ProSiebenSat.1, dass Zerai gemeinsam mit Geschäftsführer Wolfgang Link, COO Katja Hofem und CFO Oliver Merz die "ganzheitliche Multiplattform- und Contentstrategie der ProSiebenSat.1 TV Deutschland vorantreiben" soll. Der neue CDO war zuvor in Beratungsfirmen wie The Boston Consulting Group und seit Anfang 2014 in der ProSiebenSat.1-Gruppe tätig. Seit April 2015 arbeitete er in der Geschäftsführung von Maxdome.

  • Gefällt mir