ProSiebenSat.1 fliegt aus dem DAX

06.03.2018, 10:44 Uhr, jrk

Ab dem 19. März wird die ProSiebenSat1 Media SE nicht mehr im DAX vertreten sein. Den Platz des Unternehmens wird der Kunststoff-Konzern Covestro einnehmen.


Der 2015 vom Pharma- und Chemiekonzern Bayer abgespaltene Kunststoff-Konzern Covestro konnte seit dem Börsengang seinen Wert verdreifachen.


In dieser Zeit ist der Börsenwert der ProSiebenSat1 Media SE wegen der Sorgen ums wichtige TV-Werbegeschäft unter Druck geraten.

Daher hat die Deutsche Börse mitgeteilt, dass das Medienunternehmen ab 19. März im MDAX gelistet wird.

  • Gefällt mir