ProSiebenSat.1 startet Ultra-HD-Ausstrahlung

15.05.2018, 14:15 Uhr, jrk

Im Spätsommer diesen Jahres steigt die ProSiebenSat.1-Gruppe in das UHD-Zeitalter ein. Den Anfang machen vorerst zwei Formate, je eins von ProSieben und Kabel eins. Weitere sollen folgen.


Gegen Ende des Sommers sollen die ersten Folgen von "Galileo Spezial" und "Rosins Restaurants" im ultrahochauflösenden Format UHD (4K) mit HDR ausgestrahlt werden. Später sollen weitere Eigenproduktionen der Sendergruppe in UHD folgen. Parallel zur Live-Ausstrahlung in SD und HD werden die UHD-Sendungen über den Astra-Satelliten auf dem Sender UHD1 via HD Plus zu empfangen sein.


Nicole Agudo Berbel, Chief Distribution Officer & EVP Digital Publishing bei ProSiebenSat.1: "Mit der Ausstrahlung dreier Reportagen von Abenteuer Leben in UHD via HbbTV im vergangenen Jahr haben wir unsere Innovationsführerschaft im Digitalbereich unter Beweis gestellt. Nun erweitern wir die Verbreitung von UHD auch auf weitere lineare Verbreitungswege."

Welche Formate als nächstes an der Reihe sein könnten, wurde noch nicht verraten. Um die angekündigten UHD-Ausgaben der Sendungen sehen zu können, benötigen Zuschauer neben einem entsprechenden Fernsehgerät ein HD+ Modul, einen HD+ UHD Receiver oder einen HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket.

  • Gefällt mir