ProSiebenSat.1 zeigt mehr Sendungen in UHD

23.11.2018, 12:40 Uhr, jrk

Sat.1 wird seine neue Eigenproduktion "Amokspiel" am 27. November ab 20.15 Uhr auch auf UHD1 zeigen. Die Ausstrahlung in UHD erfolgt parallel zur SD- und HD-Ausstrahlung.


In "Amokspiel" entscheidet ein Telefonat über Leben und Tod. Meldet sich der Angerufene mit der richtigen Parole, kommt eine Geisel frei - meldet er sich falsch, wird eine Geisel getötet. Millionen Hörer verfolgen Jan Mays (Kai Schumann) perfides Amokspiel mit Verhandlungsführerin Ira Samin (Franziska Weisz) an den Radios.


Neben Franziska Weisz ("Der Staatsfeind") und Kai Schumann ("Der Minister") spielen Nicki von Tempelhoff (SEK-Mann Götz), Marc Ben Puch (Chefredakteur Diesel), Eko Fresh (Radiomoderator Timber), Christian Tramitz (Innenminister Harzer), Johann von Bülow (Oberstaatsanwalt Faust), Emilie Neumeister (Iras Tochter Kitty) in weiteren Rollen.

Am Dienstag, 27. November um 20.15 Uhr ist "Amokspiel" unter in Sat.1 und parallel auf UHD1 zu sehen.

Daneben wird es kurz vor Weihnachten am 18. Dezember um 20.15 Uhr den Film "Es bleibt in der Familie" in UHD mit Andrea Sawatzki geben. Kabel eins strahlt im Dezember zwei Folgen "Rosins Restaurants" in UHD aus. Die Folgen laufen am 6. Dezember und am 12. Dezember.

 


 

  • Gefällt mir