RTL Nord: Satellitenübertragung für Hamburg und SH eingestellt

05.06.2012, 12:43 Uhr, ps

Zahlreiche TV-Haushalte in Hamburg und Schleswig-Holstein müssen ab sofort auf den Empfang des Regionalprogramms von RTL verzichten. An Stelle von RTL Nord empfangen sie über Satellit RTL West.


Wie RTL am Montag bekanntgab, wurde die Satellitenübertragung des Regionalprogramms RTL Nord zum 4. Juni für die Räume Hamburg und Schleswig-Holstein eingestellt. An Stelle des eigenen Regionalprogramms empfangen die Haushalte im Norden ab sofort das Angebot von RTL West. Als Grund führte der TV-Anbieter die Kosten für die Sat-Verbreitung ins Feld. So sei es für den Sender lohnender, das bevölkerungsreiche Land Nordrhein-Westfalen via Satellit zu versorgen, während für den Norden eine Ausstrahlung via DVB-T ausreiche.


Über Kabel ist RTL Nord weiterhin für die Kunden von Kabel Deutschland empfangbar. Deutschlands größter Kabelanbieter bezieht sein Programm direkt von RTL, während kleinere Anbieter bisher via Satellit versorgt wurden. Zumindest die kleineren Kabelnetzbetreiber Willy Tel und Wilhelm Tel werden das Signal jedoch weiterhin via DVB-T in ihr Netz einspeisen.

  • Gefällt mir