RTL besetzt Posten in neuer Zentralredaktion

11.09.2019, 13:15 Uhr, jrk

Im Zuge des Aufbaus einer Zentralredaktion haben die Chefredakteure der Mediengruppe RTL Deutschland neue Stellvertreterinnen und Stellvertreter ernannt. Damit sollen der weitere Qualitätsausbau und die crossmediale Inhalte-Strategie auf allen linearen und digitalen Plattformen vorangetrieben werden.


Die Chefredakteurin der Zentralredaktion der Mediengruppe RTL Tanit Koch hat Juliane Eßling (43) und Wolf-Ulrich Schüler (38) zu Stellvertretern ernannt. Juliane Eßling war bisher Redaktionsleiterin von "Guten Morgen Deutschland" und wird sich weiter um das von ihr aufgebaute On Screen- und Moderatoren-Management kümmern.


Der ehemalige stellvertretende "Bild"-Chefredakteur Wolf-Ulrich Schüler wechselt zum 1. Oktober 2019 zur Mediengruppe RTL Deutschland. In den vergangenen Jahren war er als Nachrichtenchef für alle Plattformen der Springer-Marke verantwortlich.

Im Bereich RTL-Chefredaktion TV übernehmen Christina Frank und Lotte Lang die Funktionen der stellvertretenden Chefredakteurinnen unter Michael Wulf.

Christina Frank übernahm 2018 die Redaktionsleitung von "Punkt 12" und seit Juni 2019 die Sendung "Guten Morgen Deutschland". Lotte Lang ist seit 2018 Teil des Führungsteams von "Extra". Davor war sie als Teamleiterin verantwortlich für das Realityformat "Das Jenke-Experiment".

Peter Seiffert (35) und Angela Lang (34) werden den Digital-Bereich des Chefredakteurs Jan Rudolph verstärken. Peter Seiffert war nach seiner Ausbildung Chef vom Dienst und Redakteur Politik bei Focus Online. Im Mai 2018 wechselte er als Leiter Online-Video bei infoNetwork zur Mediengruppe RTL.

Angela Lang ist bereits seit 2005 für die Mediengruppe RTL Deutschland tätig. Zu Beginn ihrer Tätigkeit arbeitete sie als Redakteurin und Live-Reporterin für RTL und N-tv. 2011 stieg sie als Planungsredakteurin und Chefin vom Dienst bei infoNetwork ein. 2018 wechselte Angela Lang intern zu RTL interactive, um sich dort um die inhaltliche Ausrichtung der journalistischen Plattformen zu kümmern.

N-TV Chefredakteurin Sonja Schwetje bkommt mit Göksen Büyükbezci einen neuen Stellvertreter. Der 53-jährige Journalist verfügt über langjährige Erfahrungen als Autor, Redakteur, Regisseur und Produzent. Von 2006 bis 2014 arbeitete er als Redaktionsleiter im Programmbereich Dokumentationen bei Phoenix. Seit Juli 2014 ist Göksen Büyükbezci Leiter Strategische Programmplanung bei N-TV.

  • Gefällt mir