Radio 21 und Rockland Radio kaufen UKW-Sender

10.11.2017, 16:00 Uhr, jrk

Um ihr Risiko bei der Programm-Distribution zu minieren, haben die Sender des deutschen Städte-Networks, Radio 21 in Niedersachsen und Rockland Radio in Rheinland-Pfalz ihre UKW-Sender und -Antennen von der Media Broadcast erworben.


Dafür haben sie einen knapp siebenstelligen Betrag bezahlt. Flankierend wurde zwischen den Sendern und der Media Broadcast ein langfristiger Dienstleistungsvertrag über die Wartung und den sendetechnischen Betrieb der UKW-Verbreitung abgeschlossen. 


Mit dem Kauf wollen die beiden Sender erreichen, dass die leitungsbasierte Senderzuführung einschließlich der notwendigen digitalen Decoder in einer Hand liege. Das Netz von 30 UKW-Sendern und Antennen, das stündlich bis zu 25 mal auseinandergeschaltet werde, und unterschiedliche lokale Inhalte auf die jeweiligen Antennen verteile, erfordere dies.

Radio 21 und Rockland Radio gehören zum  Deutschen Städtenetworks (DSN), das mit mehr als 1,7 Millionen Hörern pro Tag in Niedersachsen, Bremen, Rheinland-Pfalz und Teilen Hessens und Baden-Württembergs verbreitet wird.

  • Gefällt mir