Radioeins: Dem Radio über die Schulter schauen

08.09.2017, 21:26 Uhr, nis

Beim "Schönen Morgen" können die Zuhörer den Moderatoren von Radioeins künftig über die Schulter schauen. Im Live-Stream oder aus der brandneuen Dachlounge.


Wer schon immer einmal einen Blick hinter die Kulissen einer Radiosendung werfen wollte, der hat dazu jetzt die Gelegenheit. Ab kommenden Montag kann das Publikum den Radioeins-Frühstücksmoderatoren und ihren Gästen live bei der Sendung über die Schulter schauen. Im 14. Stock des RBB-Fernsehzentrums öffnet dann die Radioeins-Dachlounge "beim rbb ganz oben".


Bis zum 6. Oktober überträgt Radioeins sein Frühprogramm "Schönen Morgen" auch per Video-Live-Stream auf radioeins.de. Die Moderatorenteams Stefan Rupp und Christoph Azone und Tom Böttcher und Marco Seiffert werden sich in dem Zeitraum wöchentlich abwechseln. Im Radio sind die Morgenmoderatoren bereits ab 5.00 Uhr zu hören, in der Dachlounge und im Live-Stream gehen sie zwischen 7.00 und 10.00 Uhr auf Sendung.

Außerdem beschäftigt sich der "Schöne Morgen" vor und nach der Bundestagswahl mit spannenden Gästen, Analysen und Hintergründen zur Bundestagswahl 2017 sowie zum Tegel-Volksentscheid.

  • Gefällt mir