"Red Nose Day": Pro Sieben Sat 1 sammelt für Kinder in Not

18.11.2010, 12:49 Uhr, ar

Die Sendergruppe Pro Sieben Sat 1 sammelt im Rahmen des "Red Nose Day 2010" auch in diesem Jahr wieder Spenden für Kinderhilfsprojekte und will unter anderem ein "ran"-Sportinternat in Haiti errichten lassen.


Zu den Charity-Partnern der Aktion, die vom 23. bis 26. November auf Sat 1, Pro Sieben, Kabel Eins und Sixx mit Magazin- und Nachrichtenbeiträgen sowie eigenen Sendungen begleitet wird, gehört unter anderem die Aktion Deutschland Hilft, die ihre Gelder für Bildungsprojekte in der Erdbebenregion Haiti aufwenden will.
 
Gemeinsam mit der Laureus Sport for Good Foundation  werde auf dem Gelände des Haitianischen Fußballverbandes (FHF) in Croix des Bouquets das "ran"-Internat errichtet, in dem rund 120 Mädchen und Jungen neben schulischer Ausbildung auch sportlich gefördert werden. Das teilte die Organisation am Donnerstag mit. Weitere Gelder fließen an die Opfer der Jahrhundertflut in Pakistan.


Umfangreiche Informationen zu den geplanten Aktionen stellt Pro Sieben Sat 1 auf einer eigenen "Red Nose Day"-Seite im Internet bereit. In sechs Jahren wurden mehr als 8,4 Millionen Euro für Kinder in aller Welt gesammelt. Das Konzept für die von prominenten Paten unterstützte Aktion, die mit den namensgebenden roten Plastiknasen für die gute Sache werben, stammt ursprünglich aus Großbritannien.

  • Flattr digitalfernsehen.de