Rekordbilanz für Anga Com 2017

17.07.2017, 15:56 Uhr, tk

Die Fachmesse für Breitband, Kabel und Satellit hat so viele Aussteller und Besucher wie nie angezogen. Außerdem gab es Bestnoten für die neuen Messehallen.


Die Anga Com 2017 zieht eine mehr als positive Bilanz. So besuchten die Fachmesse für Breitband, Kabel und Satellit 19.000 Teilnehmer aus 80 Ländern, was fünf Prozent mehr als 2016 sind. Außerdem waren 460 Aussteller aus 37 Ländern vertreten. Im Vorjahr lag die Zahl der Aussteller bei 450. Am Kongressprogramm nahmen 2300 Menschen teil. 50 Prozent der Teilnehmer kamen aus dem Ausland.


Dr. Peter Charissé, Geschäftsführer der Anga Com, sagt zur vergangenen Messe: "Unser neues Konzept ist voll aufgegangen. Die Ausstellerbefragung hat bestätigt, dass wir durch den Umzug nochmal ein neues Level erreicht haben. Besonders gefreut haben mich die hervorragenden Bewertungen der neuen Messehallen und der Open Air Food Plaza. Viel Lob gab es zudem für das neue Vermietungskonzept, die Kongresstechnik und die brillante Moderation der Eröffnungsdiskussion durch Claus Strunz."
 
Die Anga Com 2018 wird vom 12. bis 14. Juni wieder in den neuen Messehallen in Köln stattfinden. Die Themenfelder Gigabit Networks, Glasfaser und Smart Home werden dann weiter ausgebaut. 

  • Gefällt mir