Rock Antenne expandiert gen Norden

11.10.2017, 07:20 Uhr, bey

Der Hamburger Rock- und Pop-Sender Alsterradio soll Teil eines Rock-Antenne-Netzwerks werden und künftig auch unter dessen Namen firmieren. Dahinter steckt eine Zusammenarbeit auf Gesellschafterebene, die allerdings noch abgesegnet werden muss.


Wenn die Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein und das Bundeskartellamt keine Einwände haben, wird aus dem Alsterradio bald Rock Antenne Hamburg. Dadurch würde ein Sender-Netzwerk mit Dependancen in Süd- und Norddeutschland entstehen.


Rock Antenne ist eine hundertprozentige Tochter von Antenne Bayern und sendet derzeit in Bayern, voraussichtlich ab 1. November auch in Baden-Württemberg. Das Alsterradio gehört zur NWZ Mediengruppe. Der Plan der Gesellschafter den Hamburger Rock- und Pop-Sender umzufirmieren basiert auf einer künftigen Zusammenarbeit und gegenseitigen Beteiligung. Landesmedienanstalt und Kartellamt müssen nur noch ihr Ja geben.

Die in diesem Zuge geplante Umbenennung ist für Anfang 2018 vorgesehen. Der zweite Sender, den die NWZ Gruppe in Hamburg betreibt, das Musikradio 917XFM, soll von den Plänen unangetastet bleiben. Beide Seiten versprechen sich durch die Kooperation Zugang zu bisher für sie verschlossenen, regionalen Radiomärkten.

  • Gefällt mir