SES und Media Broadcast bauen Zusammenarbeit aus

21.03.2017, 12:32 Uhr, buhl

Auch künftig wird Media Broadcast für die Satellitenübertragung die beliebte Position 19,2 Grad Ost nutzen können. Ermöglicht wird dies durch einen Ausbau der Zusammenarbeit mit dem Satellitenbetreiber SES.


Für seine Satellitenkunden kann Media Broadcast auch in Zukunft Lösungen und Übertragungen über die Astra-Position 19,2 Grad Ost anbieten. Dies garantiert die Verlängerung der Partnerschaft mit SES, die am Dienstag bekannt gegeben wurde.


Der Vertrag wurde um mehrere Jahre verlängert und garantiert Media Broadcast die Nutzung eines Transponders auf einem pan-europäischen Astra-Satelliten. "Der neue Vertrag mit Media Broadcast Satellite bestätigt deren Vertrauen in uns als starkem Partner", erklärte Ferdinand Kayer, Chief Commercial Officer von SES und ergänzt: "Diese Vertragsverlängerung zeigt, dass Satellit eine wichtige Rolle für die TV-Verbreitung spielt und auf lange Sicht weiterhin ein Schlüssel für das Video-Business bleiben wird."

  • Gefällt mir