SR beginnt mit Testbetrieb für HDTV

11.02.2016, 11:59 Uhr, kw

Der Saarländischen Rundfunk (SR) will sein Programm künftig in hochauflösender Bildqualität zur Verfügung stellen. Den Testbetrieb für die HD-Verbreitung hat die öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt nun begonnen.


Die Öffentlich-Rechtlichen bauen ihr HDTV-Angebot aus. So hat der Saarländische Rundfunk (SR) nun mit dem HD-Testbetrieb begonnen. Ende 2015 hatte die Rundfunkanstalt angekündigt, ihr Programm nicht erst in drei Jahren in High Definition zu verbreiten, sondern schon 2016 in hochauflösender Bildqualität zu senden. Während des Testbetriebes ist neben dem Testbild das SR-Programm zeitweilig auch in HD zu sehen. Die Auflösung beträgt dabei wie bei allen Sendern der ARD 720p. Ferner wird der Kanal uncodiert verbreitet.


Zu empfangen ist SR Fernsehen in HDTV über die Orbitalposition Astra 19,2 Grad Ost. die Empfangsparameter lauten 11053 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate SR 22000, Fehlerkorrektur FEC 2/3). Auf der Frequenz senden bereits die Spartensender Tageschau24 HD, EinsPlus HD und Einsfestival HD.
 
[UPDATE: 11. Februar 2016, 14:33]

Das Liveprogramm des SR in HD geht zu Testzwecken ab 17. Februar auf Sendung. Bis dahin werden laut SR nur Testsignale und Testkarten gesendet.
 
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS und Android verfügbar ist.

Bild: © Screenshot Auerbach Verlag
  • Gefällt mir