Saarland schreibt DAB Plus Übertragungskapazitäten aus

16.04.2019, 20:25 Uhr, PMa

Der Digitalstandard DAB Plus zieht immer weiter seine Kreise. Auch im Saarland sollen neue Digitalradio-Programme Alltag werden. Die Landesmedienanstalt Saarland schreibt landesweite Übertragungskapazitäten aus.


Wie die Landesmedienanstalt Saarland (LMS) bekannt gibt, können sich private Hörfunkveranstalter, Anbieter von Telemedien und Plattformanbieter jetzt auf landesweite Übertragungskapazitäten im Saarland bewerben.


Ausgeschrieben sind Übertragungskapazitäten im Umfang von 864 CU auf dem DAB Plus Frequenzblock 11C. Wie die Einrichtung erklärt, wird der Sendernetzbetrieb für den Digitalradio-Betrieb auf Grundlage einer entsprechenden telekommunikationsrechtlichen Zuteilung der BNetzA durch die Media Broadcast erfolgen.
 
Bewerber können bis zum 16. Mai 12 Uhr für die Übertragungskapazitäten konkurrieren. Dieses Datum nennt die LMS als Bewerbungsfrist.

  • Gefällt mir