"Sankt Maik" predigt wieder bei RTL - Start auch bei RTL UHD

07.05.2019, 11:30 Uhr, PMa

Die zweite Staffel "Sankt Maik" startet bei RTL auf allen Ausspielwegen - klassisch bei RTL, online bei TV Now und auch in UHD via HD Plus. Als Fake-Pfarrer predigt und lügt Daniel Donskoy auch in den neuen Folgen, was das Zeug hält.


Am heutigen Dienstag (7. Mai) nimmt RTL seine Zuschauer wieder mit ins beschauliche Läuterberg. Dort ist Schauspieler Daniel Donskoy wieder als der falsche Pfarrer Sankt Maik in Aktion zu sehen. In der zweiten Staffel "Sankt Maik" ist in der Gemeinde wieder einiges los.


So ist die Schonfrist, die der Schummel-Prädiger wegen einer Schussverletzung noch aus dem Finale der ersten Staffel hat, schnell vorbei. Dann stehen wieder viele Probleme auf der Tagesordnung des Berliner Kleinkriminellen. So gilt es zu entscheiden, wo die Leiche von Gangsterboss Jurek hin soll, den sein Bruder Kevin (Vincent Krüger, "GZSZ") tot im Pfarrhaus fand.

Außerdem suchen Kevin und Maik weiterhin eine neue Geldquelle, um die eigenen Ausreisepläne in die Tat umzusetzen. Doch kann der Pfarrer wirklich die Stadt verlassen? Immerhin ist da auch noch Eva, für die er sich eine Kugel einfing und so das Leben der Dorf-Polizistin rettete.

Wie die Geschichte um den falschen Pfarrer weiter geht, sehen RTL-Zuschauer ab diesem Dienstag, um 21.15 Uhr, wöchentlich in neuen Folgen. Via RTL UHD können HD-Plus-Nutzer die Serie auch ultrahochauflösend sehen.

Bei RTL-Onlineportal TV Now ist zudem die erste Staffel zum Nachschauen abrufbar, im Laufe des Tages dann auch alle neuen Folgen.

  • Gefällt mir