Sat.1 übernimmt 2012 Live-Übertragung des "Super Bowl"

06.12.2011, 13:15 Uhr, rh

Nachdem in den vergangenen fünf Jahren die ARD den "Super Bowl" live übertragen hatte, wird das amerikanische TV-Ereignis 2012 bei Sat.1 zu sehen sein. Der Privatsender wird das US-Football-Finale im Februar den Fans als sportliches Highlight zu nachtschlafender Stunde servieren.


Am 5. Februar wird Sat.1 den 46. Super Bowl als Höhepunkt der American-Football-Saison live aus Indianapolis im Fernsehen und im Internet übertragen, teilte die Sportredaktion am Dienstag mit. Die notwendigen Lizenzrechte hat sich der Free-TV-Sender beim NFL-Rechtevermarkter IMG gesichert. "Mit dem Super Bowl kehrt die Faszination und die Attraktivität der populärsten US-Sportart zu Sat.1 zurück", freute sich Sportchef Sven Froberg.


Der Super Bowl war bereits zwischen 1999 und 2003 live auf dem Privatsender der ProSiebenSat.1-Gruppe zu sehen gewesen. In den vergangenen fünf Jahren zeichnete die ARD für die Übertragung des "Spiels der Spiele" verantwortlich. Das Großereignis lockt allein in den USA jährlich rund 130 Millionen Zuschauer vor die Fernsehgeräte. Weltweit sind es sogar mehr als 800 Millionen.
 
Für die musikalische Unterhaltung während der Halbzeitpause soll im kommenden Jahr die "Queen Of Pop", Madonna, sorgen. Nachdem die begehrten Auftritte während des TV-Events in der Vergangenheit dank entblößter Brüste und vergessener Textzeilen regelmäßig für medialen Wirbel sorgten, will der ebenfalls Skandal-erprobte Superstar die Zuschauer mit einer aufwändigen Show begeistern.

  • Gefällt mir